jbs
Willkommen . Alexandertechnik . Termine . Vita . Webtipps . Kontakt  
Musiker und Lehrer . Arbeiten und Alltag . Sport und Bewegung . Krankheiten und Verletzungen . Zeit haben und lassen
 

Krankheiten und Verletzungen

Die Alexander-Technik ist keine Therapieform. Das bedeutet, sie gibt nicht symptomspezifisch vor.

Von sehr vielen Fällen sind allerdings Krankheiten Resultate eines langanhaltenden, also chronischen schlechten Selbstgebrauchs. Die Symptome eines solchen sind verbogene Hilfe und Wirbelsäulen und die dazugehörigen verbogenen Vorstellungen.

Der Präventivcharakter der Alexandertechnik führt indirekt durch eine Verbesserung des Selbstgebrauchs sehr oft zu einer Linderung verschiedenster Symptome, wie zum Beispiel Wirbelsäulen- und Gelenkleiden, Asthma, Heiserkeit, Erkältungen, Depressionen u.v.m. bis hin zum Verschwinden derselbigen.

Sie ersetzt keine fachkundige Auskunft und Beratung durch medizinisches Personal.

 

Aktueller Bericht SZ vom Januar 2017

 
design by www.bergblau-architektur.de